Spanisches Championat der Reit- und Dressurpferde

Die spanischen Meisterschaften der Reit- und Dressurpferde “Campeonato de España Doma Clásica Caballos Jóvenes” fanden vom 21. bis 24. September in Murcia statt.

Den Titel bei den Vierjährigen holte sich der Zackerey/Falsberbo-Sohn Zeihar (Z.: Dr. Christina Beuke, Lilienthal), den Carlos Bayo Calvo präsentierte. Dritter wurde Milow SN v. Millennium/Sir Donnerhall (Z.: Nicole Wanning, Schüttorf) mit Manuel Pérez Valle. Das Gestüt Yeguada Sola Nogales hatte sich den Glanzrappen auf der Fohlenauktion 2019 gesichert.

Zwei Secret-Söhne entschieden das Championat der Fünfjährigen für sich. Champion wurde der im Rheinland registrierte Saltes TR v. Secret/De Niro (Z.: Dirk Lohmann, Schermbeck) mit Juan Mauel Acosta Ponce. Es war ein Favoriten-Sieg, die beiden waren bei der Weltmeisterschaft in Ermelo/NED Elfte gewesen. Auf Platz zwei lag der DWB-Hengst Sick-Sack mit Sergio Morón Basoco. Mit der Bronzemedaille gingen Director’s Cut v. Destacado/Sandro Hit (Z.: Wilfried Immoor, Wagenfeld) und Javier Higuera Carmona auf die Ehrenrunde. Der gekörte Hengst sah gleich zweimal Verdener Auktionsparkett: bei der Körung 2020 und ein Jahr später bei der Elite-Auktion.

Im Championat der Acht- und Neunjährigen kam Semino SN v. Scolari/Fürstenreich (Z.: Michaela Pridöhl, Grethem) mit Manuel Pérez Valle auf den Bronzerang. Der Fuchs hatte den Weg auf die Iberische Halbinsel in denselben Stall wie Milow SN über die Verdener Auktion im Juli 2019 gefunden.

Teilen mit :

Facebook
Email
Print
LinkedIn
WhatsApp
XING

Weitere Inhalte