Hannoveraner Freispringen

Freispringwettbewerb mit Eignungstest

Am 27. März 2024 findet der Freispringwettbewerb des Programms Hannoveraner Springpferdezucht in Verden statt. Eine Neuerung gibt es für die Vierjährigen: Der Wettbewerb wurde altersgemäß an den Sport angepasst und die Vierjährigen werden zum ersten Mal  in einem Eignungstest unter dem Reiter antreten. Die Dreijährigen gehen wie gewohnt im Freispringen an den Start.  „Wir wollen die Vierjährigen gerne unter dem Sattel sehen“, sagt Hergen Forkert, Präsidiumsmitglied des Hannoveraner Verbandes. „Im vergangenen Jahr war das Starterfeld der Vierjährigen nicht ganz so stark besetzt. Wir müssen vorausschauend denken, und diejenigen ,mitnehmen‘, die die jungen Pferde schon in der Ausbildung unter dem Sattel haben. Auf den Turnieren fehlen in Springpferdeprüfungen oft talentierte junge Pferde, weil wir in Hannover noch beim Freispringen sind. Außerdem können wir so besser für eine Verdener Auktion selektieren.“

In einem vom Zuchtausschuss Springen ausgearbeiteten Parcours werden Rittigkeit/Springintelligenz, Galopp und Manier/Abdruck/Vermögen bewertet. Jeweils drei Pferde werden gleichzeitig in der Bahn sein und sich auf beiden Händen an die Umgebung gewöhnen. Gestartet wird im Trab über eine kleinen Steilsprung mit davorliegender Stange. Weiter geht es im Galopp zu einem Steilsprung auf der Diagonalen. Mitte der kurzen Seite wird zum Trab durchpariert, bevor ein In-Out überwunden werden muss. Anschließend geht es im Linksgalopp erneut durch die Diagonale auf den Schlusssprung, einen kleinen Oxer. Nach Beendigung des Parcours erfolgt die Beurteilung durch die Richter. Individuell können einzelne Teile wiederholt oder ein Sprung erhöht werden.

Teilnahmeberechtigt sind alle Hannoveraner und Rheinländer der Jahrgänge 2020 und 2021. Die Dreijährigen werden im Freispringen gezeigt, die Vierjährigen in einem Eignungstest für Springpferde. Die Teilung erfolgt nach Leistung. Das Nenngeld für das Freispringen der Dreijährigen beträgt 35 Euro, für den Eignungstest der Vierjährigen 17,50 Euro. Vierjährige können nicht im Freispringen gezeigt werden. Die Nennung ist im Internet unter MeinHannoveraner online möglich oder formlos per E-Mail an Hannoveraner Verband, Britta Züngel, bzuengel@hannoveraner.com, Tel.: 0 42 31/67 37 33. Nennungsschluss ist der 12. März.

» Parcoursskizze

» Nennungsformular

Teilen mit :

Facebook
Email
Print
LinkedIn
WhatsApp
XING

Weitere Inhalte