Hannoveraner Hengstkörung 2023 - Dreiecksbahn Foto: Fellner
Hannoveraner Hengstkörung 2023 - Dreiecksbahn Foto: Fellner

Körung der Dressurhengste mit Spannung erwartet.

Mit Spannung wird die Verdener Körung der Dressurhengste erwartet. Rund 60 Zweieinhalbjährige erwarten vom 2. bis 4. November das internationale Publikum auf dem Gelände des Hannoveraner Verbandes. Die Körung ist der erste Schritt auf der Karriereleiter. Zahlreiche große Vererber- und Sportkarrieren haben hier ihren Anfang genommen. Nach der Verkündung der Körurteile, der Prämierung und dem abwechslungsreichen Schauprogramm beginnt am Sonnabend ab 16 Uhr der Hengstmarkt. Hengstkörung und Hengstmarkt werden live im Internet übertragen.

Schon die mehrtägige Vorauswahl stieß auf großes Interesse. Die Körung der Dressurhengste wartet mit einer spannenden Kollektion auf. Das Abstammungsbild ist sehr vielseitig und topaktuell. In aller Munde ist der Privatbeschäler Secret, der fünf Söhne nach Verden schickt. Gleich siebenmal ist Dynamic Dream als Vater vertreten, gefolgt von Bon Courage, Damaschino und So Perfect mit jeweils drei Nachkommen. Besonderes Interesse gilt stets den Mutterstämmen der Junghengste, und auch dabei hält das diesjährige Körlot einige Besonderheiten bereit.

Das Zucht und Sport eng zusammen gehören ist, ist in Verden selbstverständlich. In diesem Jahr gibt es eine Premiere. Analog zu den Hannoveraner Springpferde-Masters bei der Körung der Springhengste wird die Körung der Dressurhengste um einen sportlichen Höhepunkt ergänzt: Sieben- bis neunjährige Dressurtalente treten im St. Georg Special im erstmals ausgeschriebenen FRH-Cup an. 32 Reiterinnen und Reiter haben ihre Nennung abgegeben.

Am Donnerstag, 2. November, werden die Hengste angeliefert, und die Qualifikationsprüfungen für den FRH-Cup beginnen um 8 Uhr. Die Körung beginnt am Freitag, 3. November, mit der Vorstellung auf der Dreiecksbahn. Das FRH-Cup Finale ist für 13 Uhr geplant. Danach folgt ab 15 Uhr das Longieren der Dressurhengste. Am Samstag, 4. November, fallen nach dem Freilaufen der Hengste, das um 8 Uhr beginnt, die Körentscheidungen. Die besten Vertreter des Jahrgangs 2021 werden mit der Hannoveraner Prämie ausgezeichnet. Nach dem Schauprogramm mit der Präsentation der Prämienhengste startet die Auktion der gekörten und nichtgekörten Hengste um 16 Uhr.

> Zu den Körhengsten

> Zur Verkaufskollektion

> Zum Livestream

Teilen mit :

Facebook
Email
Print
LinkedIn
WhatsApp
XING

Weitere Inhalte