Vicky ist ein Superstar

“Vicky wird ein Superstar”, da war sich Katharina Pickel sicher, als sie die Vivaldi/Dancier-Tochter Victoria dreijährig erwarb. Acht Jahre später ist sie es und hat mit dem zehnten Sieg in einer S-Dressur ihrer Reiterin und Ausbilderin zum Goldenen Reitabzeichen verholfen. Das wurde den beiden nach dem Finale des FRH-Cups in der Niedersachsenhalle verliehen. Dabei ist die Dunkelfuchsstute aus der Zucht von Ulrike Buurman, Greifenstein, keine Geringere als die Vollschwester des Zwei-Millionen-Hengstes Vivino, der vor fünf Jahren mit seinem Rekordzuschlagspreis von 2.010.000 Euro für Furore sorgte. Auch Victoria kenn die Niedersachsenhalle, sie gehörte 2015 zur Kollektion der Fohlen-Auktion.

Den Grundstein für das Goldene Reitabzeichen legte Katharina Pickel mit “Brownie”. Christopher, wie er als Turnierpferd heißt, verfügt über eine Springabstammung: Contendro Bube x Lacantus (Z.: Muteus Smidt, Emden). Auch ihn bildete die Dressurreiterin von Dressurpferdeprüfungen bis Inter A aus und feierte 2019 den ersten Sankt Georg-Sieg. Unterstützt wurde sie dabei von der renommierten Trainerin Tessa Frank. Und natürlich von der Familie und vielen Freunden, die zum Gratulieren mit in die Niedersachsenhalle gekommen waren.

Teilen mit :

Facebook
Email
Print
LinkedIn
WhatsApp
XING

Weitere Inhalte